Über Roadtripps, Schnittmuster und Zukunftsmusik

Heut ist es nun soweit, millimugg geht online. Das ganze passiert während ich auf der Beifahrerseite unseres Campers sitze. Wir sind nämlich gerade auf Roadtripp an der Atlantikküste in Frankreich unterwegs. Lassen unseren Kopf ein bisschen durchpusten und versuchen etwas auszuspannen.

Wir sind mit einer Pferdekutsche zum Märchenschloss gefahren, im Watt gewandert und haben unseren Papa auf heldenhafte Zapfenernte geschickt. Heut Nacht werden wir bei der größten Düne Europas schlafen, um uns morgen auf Tüten zu schwingen und die Düne herabzurodeln. Unsere Route wird bis nach Spanien führen, wo ich eine ganz liebe Freundin besuchen möchte.

Victoria und ich haben uns noch nie gesehen. Bis jetzt haben wir nur übers Internet geschrieben oder telefoniert. Victoria wohnt südlich von Valencia und näht wie ich leidenschaftlich gern. Sie ist ein festes Mitglied meines Probennähteams und bereichert uns mit ihren kreativen Nähwerken und der traumhaften Kulisse. Ich schätze ihr Art sehr und freue mich unheimlich auf unser Treffen. Gemeinsam schieden wir seit einiger Zeit einen Plan, ihr könnt gespannt sein, denn ihr werdet von uns hören. Denn trotz Urlaub wird hier fleißig gearbeitet.
Fleißig vorgearbeitet haben meine Mädels und ich auch schon hinter den Kulissen. In den nächsten Wochen erscheinen viele neu Schnitte, die bereits fertig getestet sind und nur noch darauf warten endlich von euch genäht zu werden. Die schöne Avelin, unser erster Damenschnitt wird als nächstes veröffentlicht.
Lasst mich noch ein paar Worte zur neuen Homepage verlieren. Zur besseren Übersichtlichkeit haben wir all unsere Schnittmuster in eine Shopansicht gepackt. Von da aus werdet ihr dann direkt zur entsprechenden Dawanda-Seite weiter geleitet und könnt dort – wie gewohnt – die Schnittmuster erwerben. Neuigkeiten zu meinen Probenähen, meinen Schnittmustern und was mich sonst so bewegt, findet ihr in meinem Blog. Mit der Rubrik Nähwerke lohnt sich hashtaggen ab jetzt noch mehr. Denn hier werden nun all eure Beiträge aus den sozialen Medien gesammelt, welche ihr mit #millimugg markiert. Wir haben viel Zeit und Arbeit in die neue Homepage gesteckt und uns jede Seite mindestens Fünfmillionen mal angeschaut, findet ihr aber trotzdem noch kleine Fehler oder habt Anregungen, dann schreibt mir gern eine Mail.
Ihr seid also alle herzlich eingeladen, im Leben von millimugg vorbeizuschauen. Begleitet uns bei der Entstehung neuer Schnitte und taucht ein, in die kunterbunte Nähwelt einer chaotisch-sortiertes Mama, die über das Leben zwischen Roadtripps und Backrezepten bloggt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.