Traumstoff- Liebe auf den 2ten Blick

Einfach mal losnähen, danach war mir  heute mal. Was soll man auch sonst mit solch einem Traumstöffchen anfangen? Ich muss ehrlich sagen, das ich ein bisschen gebraucht habe bis ich mit Lennart- so heißt der Stoff, warm wurde. Als ich aber dann den passenden Ringeljersey gefunden habe war es um mich geschehen und alles ging ruck zuck. Manchmal beiße ich mich dann so sehr an einem Projekt fest, das ich so ziemlich alles um mich vergesse.

Der Kleine Mann hielt gerade seinen Mittagsschlaf, die Gunst der Stunde musste ich nutzen. Für ihn gab es dann ein kleines Outfit, bestehend aus einer ganz schlichten Beanie, diese hab ich einfach freestyle aus dem tollen Sweat geschnitten. Dann ein Longsleeve aus dem schönen Lennart von Tidöblomma und eine super bequeme Hose aus Breitcord und dem Sweat der Mütze.

Den Schnitt der Hose wird es ganz bald bei mir geben. Der Schnitt wird wieder ein Uni- Schnitt sein und mit ein paar Extras versehen. Ganz vorn habe ich noch eine Fakekordel angenäht die das ganze perfekt macht.

Nach dem Aufstehen ging es dann los, schließlich muss er dann auch vor die Kamera. Nach anfänglichen Murren ging das dann auch ganz gut und er hat irgendwann auch den süßen Knopf am oberen Teil vom Pulli entdeckt und hätte ihn am liebsten abgefummelt. Im gesamten ein gelungenes Herbstoutfit, oder was meint ihr?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.