Knit Knit, ein Traum von Stoff

Heute geht es mal wieder um…genau um ein neues Stöffchen. Aber mal ganz von vorn. Seit einigen Monaten kuschle ich mich ganz gemütlich in ein paar Stoffdesigngruppen ein. Ich habe das große Glück, für ein paar ganz tolle Labels zu nähen, die mir ab und an ihre wundervollen Stoffe für Designbeispiele zur Verfügung stellen. Für mich ist es jedes Mal eine wirklich große Ehre, für diese Stoffgrößen zu nähen.

Vor ein paar Tagen trudelte ein Päckchen von Albstoffe bei mir ein. Ich konnte nicht gleich loslegen, da der liebe Postmann ungern bis in den 2ten Stock läuft. Naja egal, nach einer Woche hatte ich dann meine heiße Ware und ich musste mich erstmal sammeln. Nach kurzer Zeit wusste ich schnell, dass ich dieses Mal mich benähen wollte. Die Outfitidee war schnell umgesetzt, ob ich es tragen kann bzw. mein Mann mich damit anschaut ist da wieder ein anderes Thema. Schlußendlich war es dann ganz gut, so wie ich es mir vorgestellt habe. Leggings und Kleidchen waren also genäht. Dazu hatte ich aber keine passenden Schuhe. Ich bin nicht der Typ Frau, dessen Schuhschrank ein halbes Schuhgeschäft füllen könnte. Ich habe ein Paar Wanderschuhe, die waren jetzt farblich nicht so passend. Ein Paar dunkelblaue Wildlederschuhe…farblich wieder nicht passend und dicke Stiefel, auch nicht so das gelbe vom Ei.

Ich habe vor einer Woche eine wunderbare Bekanntschaft gemacht. Ines ist eine dynamische Geschäftsfrau mit einer Energie, wahnsinn. Sie besuchte mich in meinem Studio, wir kamen natürlich ins Gespräch, wo sie mir erzählte, dass sie Besitzerin eines ganz schnuckeligen Schuhladens hier bei uns im Ort ist. Soooo da schließt sich doch ganz fix der Kreis. Ines war begeistert von der Idee, mir Schuhe für das Shooting zu stellen. Und genau darum gibts hier denk Link zu ihrer Seite.

Nun angekommen im Wald, in den schicken Stiefeletten ging es los. Genäht habe ich mir ein Kleid nach dem Schnitt von Milchmonster. Die Leggings ist ein Freebook. Die Stöffchen davon bekommt ihr in Kürze bei eurem Stoffdealer des Vertrauens, denn die Vorbestellungen dazu haben bereits begonnen.

Genießt den Tag, bis demnächst eure Mary

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.